Wie organisieren Sie das Innere Ihres Koffers?

An einen Freund senden
Auf diese entscheidende Frage kommt es an, andernfalls kann es sein, dass man noch einmal von vorn beginnen muss. Keine Panik und immer positiv bleiben, denn wir haben einige tolle Tipps zur Organisation Ihres Koffers!

Nach Verwendungszweck zusammenfassen



Zunächst müssen Sie die Organisation Ihres Koffers dadurch vorbereiten, dass Sie Ihr Hab und Gut nach Kategorie und Verwendungszweck sortieren und gruppieren. So werden sich je nach Bedarf mehrere kleine Aufbewahrungsbeutel, Kulturbeutel oder Kosmetikkoffer in Ihrem Koffer befinden. Halten Sie mehrere Beutel bereit: einen für elektronische Geräte (Ladegeräte, Rasierer, Epilierer...), einen für Schmuck, einen weiteren für Make-up und noch einen wasserdichten für "gefährliche" Produkte, die im Koffer auslaufen könnten (Shampoo, Duschgel, Gesichtscreme, Zahnpasta...). Sichern Sie Ihre Fläschchen einfach dadurch, dass Sie die Kappe abschrauben, Frischhaltefolie über die Öffnung ziehen und sie wieder verschließen.
Weiter geht's mit unserer Kofferorganisation nach Art der russischen Matroschka-Puppen: Wir nutzen kleine, wiederverwendbare Beutel zur Aufbewahrung der Unterwäsche. Dadurch wird verhindert, dass sie überall im Koffer verstreut ist, und vor allem werden Peinlichkeiten bei einer eventuellen Zollkontrolle vermieden. Darüber hinaus werden Sie weitere dünne und leichte Beutel benötigen, sei es für Schmutzwäsche oder für Schuhe, damit diese das Kofferinnere nicht verschmutzen. Auch wenn einige der Koffer ein herausnehmbares und waschbares Innenfutter haben!

Wahl der Faltmethode



Und nun kommen wir zu der alles entscheidenden Phase des Zusammenlegens der Dinge, die wir mitnehmen möchten. Dabei gibt es so viele Möglichkeiten, dass man sich manchmal ein wenig hilflos fühlt! Es gibt keine richtige oder falsche Faltmethode beim Kofferpacken, es gibt nur IHRE Methode, die zu Ihnen passt.

Die Rollmethode

So kann man die Rollmethode nutzen, die, wie der Name schon sagt, darin besteht, das Kleidungsstück zusammenzurollen, was den Vorteil hat, dass es nicht knittert.

Die Bündelmethode

Oder Sie begeistern sich für die Bündelmethode, bei der Sie alle Kleidungsstücke flach übereinander legen, bevor Sie sie zu einem einzigen Stapel falten.

Der Methode von Marie Kondo

Es gibt noch eine andere Art, Ihre Kleidung zu falten, von der Sie wahrscheinlich schon gehört haben. So ärgert man sich zwar vor der Abreise vermutlich über die längere Packzeit, aber bei der Ankunft lässt sich der Koffer wesentlich schneller auspacken. Der Erfolg der Methode von Marie Kondo liegt zweifellos darin, dass das Kleidungsstück, einmal gefaltet, von alleine stehen bleibt. So kann man im Schrank auf jedes einzelne Kleidungsstück zugreifen, ohne die anderen herausnehmen zu müssen.


Kurz gefasst:



1) Fassen Sie Ihre persönlichen Gegenstände nach Kategorie und Verwendungszweck zusammen.

2) Halten Sie mehrere Mehrwegtaschen zur Unterbringung Ihrer Sachen bereit.

3) Wählen Sie eine der drei Faltmethoden, um das Einräumen zu optimieren.

5 zusätzliche Tipps von DELSEY PARIS für eine unbeschwerte Reise

N°1 :

Stapeln Sie die Dinge im Koffer von den sperrigsten unten bis zu den leichtesten oben.

N°2 :

Tragen Sie Ihre schwersten Gegenstände am Körper (Schuhe, Mantel, Handtasche...), um das Gewicht Ihres Koffers zu reduzieren (unabhängig davon, ob er sich in der Kabine oder im Frachtraum befindet).

N°3 :

Kaufen Sie eine Gepäckwaage, um diese perfekte Koffervorbereitung zu komplettieren.

N°4 :

Informieren Sie sich auf unserer Sonderseite über die Standards Ihrer Fluggesellschaft bezüglich Größe und Gewicht Ihres Koffers!

N°5 :

Geben Sie einen Tropfen ätherisches Öl in jede Kofferecke, damit die Kleidung bei Ihrer Ankunft frisch riecht.